Antikriegstag 2020: Gedenkveranstaltung am 31. August in Witten und 1. September in Hattingen

Onlineredaktion 24. August 2020 0

Antikriegstag 1. September 2020

81. Jahrestag des Beginns des 2. Weltkriegs

Wir gedenken und mahnen.

Witten
Montag, den 31. August – 16:30 Uhr
Rathausplatz

• Begrüßung durch Mathias Hillbrandt,
DGB Kreis Ennepe-Ruhr, IG Metall
Witten-Gevelsberg-Hattingen

• Wortbeitrag: Joachim Schramm,
Wittener Friedensforum

• „Warum ich Nazi wurde“
Musikalische Lesung mit
Sven Söhnchen & Björn Nonnweiler

17:20 Uhr Gemeinsamer Gang
zum Mahnmal im Lutherpark

• Mahn- und Gedenkveranstaltung
• Kranzniederlegung und Gedenken
• Begrüßung durch Mathias Hillbrandt
• Grußwort durch Ralf Kapschack (MdB)
• Rede von Pfarrer Dr. Horst Hoffmann,
Evangelischer Theologe, Organisationsberatung,
Friedenspädagogik und Friedenserziehung
Musikalischer Ausklang

Hattingen
Dienstag, den 1. September 2020 – 17:00 Uhr

Mahn- und Gedenkveranstaltung
Ehrenfriedhof Ludwigstal am Mahnmal
für die russischen Zwangsarbeiter*innen
Zur Maasbeck in Hattingen.

• Grußwort:
Clarissa Bader, 1. Bevollmächtigte IG Metall
Gevelsberg-Hattingen

• Gedenkrede:
Falk Mikosch, VVN-BdA NRW

• anschließend:
Kranzniederlegung zu Ehren der Opfer von
Sven Söhnchen Krieg und Faschismus

 Hier der Flyer zum Download als PDF

Jetzt kommentieren »