Ein hartes Stück Arbeit-aber mit Erfolg für unsere Mitglieder

Lars 17. Juli 2012 1

Wengern 13.56 Uhr: Der 3. Verhandlungstag ist zu Ende. Es war ein hartes Stück Arbeit, aber nach dem 1. Angebot der Arbeitgeberseite können wir von einem Erfolg sprechen. Natürlich müssen unsere Kollegen und Kolleginnen verzichten, aber es ist nicht so ein großer Einschnitt in das Lohn- und Gehaltsgefüge des Einzelnen im Vergleich zum 1. Angebot und es ist ein gutes Zeichen für die Zukunft des Unternehmens EZM, sagt Kollege Mathias Hillbrandt (1. Bevollmächtigter der IG Metall Witten).

 

 

Es ist zwar noch nichts unterschrieben aber hier schon mal das vorläufige Verhandlungsergebnis:

 

 

-           Verzicht auf 0,3 Stunden für alle Mitarbeiter u. Mitarbeiterinnen

-           kein Lohnverzicht

-           kein Verzicht Urlaubs-u. Weihnachtsgeld

-           Standortsicherung

-           keine betriebsbedingten Kündigungen während der gesamten Laufzeit

-           Investition am Standtort Wengern

-           Mitarbeiter/-innen in Bärenstein werden beim Punkt Lohn u. Gehalt

            in einer Überleitungsregelung zurück in die Fläche geführt

-           30 Monate Laufzeit

 

Wie und wann es weiter geht, können wir jetzt noch nicht sagen. Aber sicher ist, dieses Ergebnis ist ein Erfolg für alle IG Metall Mitglieder.

Nur gemeinsam sind wir stark.

 

Wir halten euch auf dem laufenden.

Ein Kommentar »

  1. Roady 26. Juli 2012 at 17:00 - Reply

    Ja, schön..aber entschieden ist ja wohl noch nix…..ein bischen mehr info wäre gut…

Jetzt kommentieren »