Ab April gibt´s mehr Geld – Entgelterhöhung in der Metall- und Elektroindustrie

Onlineredaktion 27. März 2018 0

Ab April gibt’s ein Plus von 4,3 Prozent

Mehr Geld im Portemonnaie: Ab April steigen die Entgelte und Ausbildungsvergütungen in der Metall- und Elektroindustrie um 4,3 Prozent. Im März gab es bereits eine Einmalzahlung von 100 Euro und für Azubis 70 Euro.

Der nächste Entgeltbestandteil aus dem Tarifergebnis kommt nächstes Jahr: Ab dann gibt es einmal im Jahr das neue tarifliche Zusatzgeld in Höhe von 27,5 Prozent sowie ein Festbetrag von 400 Euro. Insgesamt erhalten die Beschäftigten sowohl 2018 als auch 2019, je nach Entgeltgruppe, jährlich 3,5 bis 4 Prozent mehr Geld.



Alles zum Tarifergebnis in der Metall- und Elektroindustrie sowie die neuen Entgelttabellen ab 1. April gibt’s hier:

Jetzt kommentieren »